*
Menu
blockHeaderEditIcon

Bild-ueberuns
blockHeaderEditIcon
Nordseeinsel Pellworm - Shanty Chor

Shanty-Chor Pellworm

Shanty-Chor PellwormWie alles begann ...

1989 hielten Chorleiter und einige männliche Mitglieder des Gemischten Chores Pellworm erste Proben mit Shanties und Seemannsliedern ab. Sie gründeten dann im Dezember 1990 offiziell den Shanty-Chor Pellworm, der 1991 „eingetragener Verein” (e.V.) wurde. Er hat derzeit 21 aktive und 30 fördernde Mitglieder. Geübt wird jeden 2. Montag zwei Stunden lang. Chorleiter ist Sönke Broders, der auch selbst komponiert und arrangiert.

  • Höhepunkte der Chorarbeit des SCP sind jährliche eigene Liederabende auf der Insel (1994 mit Dr. Günter Willumeit alias „Bauer Piepenbrink”) und den Halligen, Mitwirkung in einer weltweit ausgestrahlten Sendung der „Deutschen Welle” über Pellworm, jeweils im September 1993, 1995, 1997 und 1999 zusammen mit dem Husumer Shanty-Chor organisierte Grossen Shanty-Chor-Abende in der jedes Mal ausverkauften Husumer Kongresshalle (800 Plätze) mit jeweils 7 namhaften Chören.
  • Auch hatte der SCP einen Auftritt in der Pellworm-Folge der ZDF-Serie „Ein unvergessliches Wochenende” und nahm mit eigenem Wagen in den grossen, vom ZDF übertragenen Umzügen von Gruppen aus al­len Bun­desländern bei „Deutschlands Fest” am 2.10.1994 und 3.10.1996 in Berlin teil.
  • Im Ja­nuar 1995 fanden drei Auftritte vor vollen Sälen auf der Mittelmeerinsel Mallorca statt, dann zwei Auftritte bei der Jubiläums-Show des bekannten Gesangsduos Marianne und Michael im April des gleichen Jahres in Hamburg.
  • Im Januar 1996 folgten dann zwei Hotel- und ein Freiluft-Auftritt auf der kanarischen Insel Teneriffa.
  • Am 28.9.1996 war der SCP Teil des „Grössten Shanty-Chores der Welt” anlässlich des 100. Geburtstages der SS „Rickmer Rickmers” in Hamburg. 1998 war der Chor zu Gast beim „Sommer-Radio“ des NDR, sowie in Damp, Husum, Hamburg, Itzehoe und Lägerdorf.
  • 2009 beging der Chor sein 20jähriges Jubiläum und war ausserdem noch zu Gast in St. Peter-Ording.
  • Seit 1994 ist die erste MusiCassette des SCP mit dem Titel „Besanschoot an!” auf dem Markt, der 1996 eine CD und 1998 eine weitere MusiCassette folgte.
galerie-wirueberuns
blockHeaderEditIcon

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail